Buchara
UNESCO, Usbekistan
Kommentare 0

Buchara … «Die Edle»

In alten Zeiten mussten Reisende einen beschwerlichen und gefährlichen Weg durch die Wüsten Usbekistans auf sich nehmen, bis sie endlich in der Ferne die rettende Oase Buchara erkennen konnten. Auch wenn heute die Reise mit dem Zug von Samarkand nach Buchara bequem und sicher erscheint, so macht sie eine nicht funktionierende Klimaanlage im Großraumwagen, für mich durchaus beschwerlich. Durchgeschwitzt suche ich mir eine Unterkunft am Lyabi Hauz, dem schönsten Platz im alten Buchara. Dort fühle mich wirklich im Orient angekommen, darf bei grünem Tee und frisch gegrillten Schaschlikspießen unter uralten Maulbeerbäumen sitzen und die Seele baumeln lassen. Buchara hat sein Stadtgefüge bis heute bewahren können. Über dem lehmfarbenen Gewirr aus verschachtelten Häusern und Basaren erheben sich schlanke Minarette, leuchten die Kuppeln der Moscheen und die riesigen Portale der Medresen. Willkommen in 1001 Nacht. Auf einem Hügel inmitten der Stadt thront der Ark, eine mächtige Festung,… Weiterlesen

Samarkand

Geschichte pur in Samarkand

Samarkand und seine Geschichte haben mich so gefesselt, dass ich gleich eine Woche geblieben bin. Gegründet vor 2.750 Jahren, gehört sie zu den ältesten Städten der Welt. Die antike Seidenstraße verlief durch Samarkand und der auf dieser Handelsroute stattfindende Technologie- und Kulturaustausch hat wesentlich zur… Weiterlesen

Dushanbe

Dushanbe, Istaravshan, Khujand

Es ist bereits dunkel, als ich in der tadschikischen Hauptstadt Dushanbe ankomme. Ich habe weder eine Übernachtsreservierung, noch weiß ich, wo genau mich das «Shared Taxi» in der Stadt abgesetzt hat. Etliche Taxifahrer umringen mich, in der Hoffnung das Geschäft des Abends machen zu können.… Weiterlesen