Yazd
Iran, UNESCO
Kommentare 0

Ashura in Yazd

«Versuche zu Ashura in Yazd zu sein». Das gab mir Rainhard mit auf den Weg, den ich im Trans Asia Express kennen gelernt hatte. Zunächst wußte ich gar nichts mit dem Begriff anzufangen. Ein Blick ins Internet klärte mich auf. Ashura wird der zehnte Tag des Monats «Muharram» genannt, des ersten Monats im islamischen Kalender. Dieser Tag ist für praktisch alle Muslime auf der ganzen Welt bedeutsam und wird unterschiedlich gefeiert. Für die iranischen Schiiten ist es das höchstes Trauerfest. In täglich wiederkehrenden Prozessionen und Selbstgeißelungen gedenken die Menschen an den Märtyrertod des «Imam Hussein», der im Jahr 680 bei Kerbala, im heutigen Irak getötet wurde. Bereits einige Tage vor Ashura reiste ich nach Yazd und nutzte die Zeit, um mir die Stadt sowie das Umland anzuschauen. Yazd ist eine der ältesten Städte der Welt, UNESCO Weltkulturerbe, Wüstenstadt an der alten Seidenstraße. Die historische Altstadt… Weiterlesen

Toudeshk

Zu Gast bei «Crazy boy from the desert»

Bei Mohammad und seiner Familie soll man iranisches «desert feeling» hautnah erleben können. Das klingt spannend, denke ich mir und so folge ich einer Empfehlung meines Reiseführers und fahre in das Wüstendorf Toudeshk, welches sich etwa auf halber Wegstrecke zwischen Esfahan und Yazd befindet. Nachdem… Weiterlesen

Esfahan

Esfahan

Eine geschlagene Stunde irrt mein Taxifaher völlig ahnungslos durch Esfahan. Immer wieder fragt er Passanten, andere Taxifahrer und selbst Polizisten nach dem Weg zu meinem Hotel. Eigentlich wollte er mich bereits an der Stadtgrenze absetzen, was ich vehement zu verhindern wußte. Der Deal lautete: Fahrt… Weiterlesen

Abyaneh

Die alten Weiber von Abyaneh

Die Taxifahrt von Kashan nach Abyaneh führt durch eine wüstenähnliche Landschaft. Zu beiden Seiten der Straße gibt es kilometerweit nur armseliges Gestrüpp, dahinter kahle Berge. Nach einer Stunde Fahrzeit verlassen wir die Autobahn und biegen auf eine Nebenstraße ab. Plötzlich sehe ich Flugabwehrgeschütze. Es handelt… Weiterlesen

Tabriz Basar

Der große Basar von Tabriz

Meinen ersten Tag im Iran verbringe ich im Basar von Tabriz. Die Stadt befindet sich auf der Ost-West-Route der alten Seidenstraße. Die Entstehung des Handelsplatzes folgt einem uralten Muster: Eine Strasse kreuzt einen Fluß. Von Osten her kamen die Karawanen aus den Bergen, um am… Weiterlesen